Vermächtnisvollstreckung

Welchen Inhalt, welchen Zweck hat die Vermächtnisvollstreckung?

Dem Erblasser steht es frei, in seinem Testament jemandem einen Vermögensvorteil (z.B. einen Geldbetrag, eine Immobilie, den Hausrat, ein Wohnungs- oder Nießbrauchrecht, usw.) zuzuwenden, ohne dass er den Empfänger als Erben einsetzt, § 1939 BGB.